Kurzanleitung mediola AIO GATEWAY Plugin

Geräte anlegen und löschen
Geräte anlegen

Angelegt werden Geräte immer, indem sie einem Raum als übergeordneter Kategorie zugeordnet werden. Dabei ist es sinnvoll die Zuordnung Raum↔Gerät analog zu den realen Verhältnisse zu wählen.

Um ein neues Gerät anzulegen muß also zunächst der Raum vorhanden sein bzw. angelegt werden, dem das Gerät zugeordnet werden soll. Dies erfolgt über die entsprechenden Tasten unterhalb der Geräteliste.

Sämtliche Eigenschaften des eingefügten bzw. ausgewählten Gerätes und die Zuordnung zu einem Gateway, werden auf der rechten Seite des Geräte Manager-Tabs definiert.

Je nach Art / Hersteller des zu integrierenden Gerätes, weicht die Art und Weise der Einbindung bzw. die vorzunehmenden Einstellungen voneinander ab. Die Vorgehensweise der einzelnen Gerätetypen werden in gesonderten Kapiteln beschrieben.

Geräte löschen

Um ein Gerät zu entfernen, selektieren Sie das Gerät im Geräte-Manager und klicken in den Eigenschaften auf den Button „entfernen“.

mehrer Geräte löschen

Seit den Versionen 2.11.1 / 2.10.5 / 2.9.10 / 2.1.39 können im Geräte-Manager auch mehrere Geräte gleichzeitig gelöscht werden. Dazu selektiert man den Raum, in dem sich die Geräte befinden. In den Raum-Details befindet sich eine Liste aller diesem Raum zugeordneten Geräte. Über Checkboxen können hier mehrere Geräte gewählt werden, die sich anschließend in einem Schritt löschen lassen.

2015/11/24 08:38
Infrarot- oder Funk-Codes anlernen

Die nachfolgend beschrieben Vorgehensweise beschreibt das Anlernen von Kommandos mit dem AIO GATEWAY über eine Original-Fernbedienung für Infrarot-Codes sowie für 433 & 868 MHz-Funk-Komponenten, deren Hersteller/ System nicht bereits im Geräte-Manager hinterlegt (d.h. unter „Typ“ auswählbar) ist.

  • Wichtiger Hinweis:
    Die AIO GATEWAYs sind in der Lage nahezu alle Infrarot-Codes anzulernen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auch Funkcodes analog zu IR-Codes anzulernen (z. B. X10 Funkcodes). Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass bei Funk die „Anlernoption“ nicht grundsätzlich gewährleistet werden kann, da sich bspw. verschlüsselte und rollierende Funkcodes generell nicht anlernen lassen.

Infrarot:
Um einen Infrarot-Code über das AIO GATEWAY anzulernen oder einzutragen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor.

  1. Drücken Sie die Taste Gerät anlegen.
  2. Vergeben Sie nun im rechten Einstellungsfeld einen Namen und wählen den zuzuordnenden Raum
  3. Selektieren Sie als Gateway „AIO GATEWAY“
  4. Wählen Sie als Typ „IR/RF Code

Jetzt können Sie über die Dropdownliste „IR senden über“ auswählen, über welche Option der IR-Code ausgesendet werden soll.

  • IR-Blaster = Interne IR-Dioden des AIO GATEWAY (Frontseite » sollte in den meisten Fällen zutreffen)
  • Output 1/2/3 = Anschlüsse für externe IR-Dioden am AIO GATEWAY (Rückseite)
  • Extender usw. = verschiedene als Extender einsetzbare Geräte

Fügen Sie jetzt über die Plus-Taste unterhalb des „Codes“-Feldes einen neuen Code ein. Es öffnet sich das folgende Fenster. Tragen Sie hier zunächst den Namen ein.

Jetzt kann der Lernvorgang gestartet werden:
Durch Anklicken der „Lernen“ Taste wird ein Lernmodus ausgelöst, der einige Sekunden andauert. Drücken Sie anschließend die zu lernende Taste auf der Original-Fernbedienung. Halten Sie dabei die Fernbedienung ca. 30 -50 cm vor das AIO GATEWAY und zielen auf die Frontseite. Auf diese Weise werden ausgesendete Codes erkannt und im Codeanzeigefeld darstellt. Speichern Sie jetzt den Code.

Im „Codes“-Feld wird nun der gelernte Code als Zeile dargestellt. Zum Erstellen eines weiteren Codes drücken Sie die Plus-Taste. Zum Bearbeiten eines vorhandenen Codes, selektieren Sie ihn und drücken die Stift-Taste. Zum Löschen eines Codes, selektieren Sie ihn und drücken die Papierkorb-Taste.

Funk:
Das Lernen von Funk-Komponenten, die nicht im System hinterlegt sind, erfolgt nahezu identisch wie das Lernen von IR-Codes. Einziger Unterschied: Die Auswahl „IR senden über“ ist hierbei irrelevant und die Fernbedienung muss beim Lernvorgang nur in Funk-Reichweite sein.

2015/11/24 08:38
IR-Geräte aus Creator Flex/HM importieren

Sie können die im Creator Flex oder HM gespeicherten IR-Codes in den NEO übernehmen. Der Import erfolgt dabei immer pro Gerät. Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Legen Sie zunächst ein Gerät im Gerätemanager des NEO an
2. Wählen Sie ein Gatway aus und selektieren als Typ „IR/ RF Code“
3. Speichern Sie nun das Gerät
4. Das linke Icon unter dem Codes-Feld öffnet die Import-Funktion

5. Jetzt die ircodes.xml des bisherigen Creator auswählen
6. Wählen Sie nun das gewünschte Gerät aus der Liste aus
8. Alle IR-Codes dieses Gerätes werden anschließend mit „übernehmen“ gespeichert

2015/11/24 08:38
System-Funk-Komponenten integrieren

Für das AIO GATEWAY sind im Creator NEO bereits eine große Zahl von Funk-Systemen/ -Herstellern hinterlegt und können sehr einfach als Gerät integriert werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken sie auf den Button „Gerät anlegen“.
  2. Vergeben Sie nun im rechten Einstellungsfeld einen Namen für Ihr Gerät und wählen den Raum, in welchen das Gerät angelegt werden soll.
  3. Selektieren Sie als Gateway „AIO GATEWAY“
  4. Wählen Sie den „Typ“ Ihrer Funkkomponente aus der entsprechenden Dropdownliste
  5. Wählen Sie - falls vorhanden - den „Unter-Typ“ Ihrer Funkkomponente aus der entsprechenden Dropdownliste
    (z.B. Switch für einen Schalter)

Nachdem Typ und Unter-Typ ausgewählt wurden gibt es je nach gewähltem Hersteller/ System unterschiedliche Vorgehensweisen. Die jeweilige Vorgehensweise wird bereits von den jeweils angebotenen Einstelloptionen angezeigt. Das Bild unten zeigt 3 Beispiele für Barthelme Chromoflex, Intertechno und FS20

Die drei folgenden grundsätzlichen Arten der Vorgehensweise werden unterschieden:
1. Das AIO GATEWAY lernt den Code von der Original-Fernbedienung:
Drücken Sie auf die „Lernen“ Taste, um das GATEWAY in den Lernmodus zu versetzen und drücken anschließend die Taste auf der Fernbedienung. Anschließend Code speichern. Code und Gerät sind bereits gekoppelt und das Gerät kann zugewiesen werden.
2. Die Funk-Komponente lernt den Code vom AIO GATEWAY (denn Sie haben keine Fernbedienung):
In disem Fall muss der CREATOR NEO einen Code aussenden, den Sie erzeugen oder eintragen müssen. Nutzen Sie dazu die „generieren“-Taste oder tragen Sie einen kompatiblen Code manuell in das dafür vorgesehene Feld ein. Speichern sie anschließend.
Jetzt können Sie das Gerät einer Taste als Aktion zuweisen. Im Vorschau-Modus des NEO können Sie den Code durch das Betätigen der Taste auslösen, nachdem Sie die Funk-Komponente zuvor in den Lernmodus versetzt haben. Jetzt sind Code und Komponente gekoppelt. Für einige Geräte bieten wir hier einen Anlernassistenten.

3. Anlernen per QR-Code. Dies ist ab Creator Versionen 2.7.0, 2.6.5 , 2.5.9 und 2.1.21 oder höher möglich. Benötigt wird außerdem ein AIO GATEWAY der V6 Serie (Firmware 1.10.0) oder ein V5 Plus (Firmware 1.1.11 oder höher). Es können Homematic IP und OPUS Komponenten per QR-Code angelernt werden. Klicken Sie dazu auf Anlernen mit QR-Code. Laden Sie anschließend die App QR COMPANION aus dem App-Store bzw. Playstore herunter und scannen Sie den QR-Code der Komponente ab. Versetzen Sie nun das Gerät in den Anlernmodus. Anschließend wird das Gerät automatisch im CREATOR angelernt.

Zu diesen drei Vorgehensweisen unterscheidet sich die Integration von Barthelme Chromoflex Komponenten.→ Integration von Barthelme Chromoflex Komponenten

EnOcean-Komponenten können sich ebenfalls unterscheiden, lesen sie hier mehr zur Integration von EnOcean-Geräten

Für Homematic IP Geräte können auf dem AIO GATEWAY auch Direktverknüpfungen angelegt werden.

2015/11/24 08:38
de/pdfs/creator/mediola-gateway.txt · Zuletzt geändert: 2016/02/01 14:36 von admin