Steuerung mittels AIO REMOTE NEO

Mit der App AIO REMOTE NEO laden und bedienen Sie Ihre erstellte Fernbedienung auf Ihr Mobilgerät. Um das mediola System mittels Smartphones oder Tablets bedienen zu können, müssen die im NEO erzeugten Fernbedienungen auf die mobilen Geräte geladen werden. Dazu dient die kostenfreie App AIO REMOTE NEO, die über die entsprechenden App-Stores für Android und Apples iOS heruntergeladen und installiert werden kann.

Die Fernbedienungen aufs Mobilgerät laden

Voraussetzungen: Zunächst müssen Sie Ihre Fernbedienungen im CREATOR zur mediola-Cloud hochgeladen haben. → Fernbedienungen hochladen. Sie benötigen die App AIO REMOTE NEO für iOS oder Android aus dem jeweiligen App- bzw. Playstore.

Fernbedienungen laden: Das Set-Up-Menü

Wenn Sie die AIO REMOTE NEO das erste Mal öffnen, startet die App direkt im Setup-Menü. Hier können Sie Ihre mit dem AIO CREATOR NEO erstellte Fernbedienung herunterladen. Sie können das Setup-Menü jeder Zeit wieder über einen Zwei-Finger-Swipe von unten nach oben öffnen. Im Home-Tab können Sie mit Ihren mediola-Zugangsdaten die zuvor im AIO CREATOR NEO erstellten Fernbedienungen abfragen. Dabei wird zunächst nur eine Liste der mit ihrem Konto-verknüpften Fernbedienungen angezeigt. Im Anschluss können Sie aus dieser Liste gezielt diejenigen Fernbedienungen herunterladen, die Sie auf Ihrem Mobilgerät verwenden möchten.

Um die heruntergeladene Fernbedienung zu öffnen tippen Sie diese an. Aktive Fernbedienungen, erkennen Sie an der Markierung.

Optional: den Server festlegen

Standardmäßig wird für die Übertragung der mediola Server verwendet. Sie können jedoch auch einen neuen Server anlegen oder Ihre Fernbedienung lokal übertragen.: Im Server-Tab können Sie einen neuen Server zur Übertragung Ihrer Fernbedienung anlegen oder Bearbeiten. Auf diese Weise können Sie z.B. Ihre Fernbedienung auch lokal übertragen.

Weitere Einstellmögllichkeiten

Im Einstellungs-Tab können Sie die im Creator festgelegten Inaktivitätsaktionen deaktivieren, Den Empfang von Pushnachrichten aus dem Automation Manager einrichten, den Immersiven Fullscreen-Modus aktivieren und die Text-Systemgröße festlegen. Immersiver Fullscreen Die App wird im Vollbild ohne das Einblenden der Statusleiste des Mobilgeräts angezeigt. Diese Funktion ist mit Android-Geräten möglich. Inaktivitätsaktionen deaktivieren Diese Option hängt mit einem Feature zusammen, das mit dem CREATOR 2.2.0/2.1.2 eingeführt wurde. Mit diesem Feature kann nach einer gewissen Zeit der Inaktivität eine Aktion ausgelöst werden, z.B. ein Seitenwechsel. In der AIO REMOTE NEO lässt sich dieses Verhalten über Setzen der Option „Inaktivitätsaktionen deaktivieren“ deaktivieren, ohne die Fernbedienung neu hochladen zu müssen. Ignoriere Textgröße des Systems (nur für Android) Wird diese Option gewählt, bleibt in der AIO Remote NEO die Schriftgröße stets auf Standard eingestellt, auch wenn im Android-System unter Einstellungen eine andere Schriftgröße für das Betriebssystem gewählt wurde.

Cloud-Services

Unter Cloud-Services können sie die Laufzeit Ihrer Cloud-Services einsehen oder Cloud-Services per In-App-Purchase direkt erwerben (Nur AIO REMOTE NEO, nicht möglich in der Desktop-Version)

Support: Loggen von Vorgängen in der App

Unter Logging können Sie Log-Dateien aufzeichnen lassen. Dies benötigen sie im Regelfall nur in der Kommunikation mit unserem Support. Sie werden in einem entsprechenden Problemfall gezielt von unserem Support gebeten, das Logging in der App zu aktivieren.

de/creator/aio-remote-app.txt · Zuletzt geändert: 2021/07/08 19:16 von admin