Startbildschirm

Auf dem Startbildschirm haben Sie drei Hauptbereiche: Benutzer, Fernbedienung und Lizenz. Im Feld in der oberen rechten Ecke können Sie die Sprache wählen. Starten Sie den CREATOR zum ersten Mal, führt ein Einstiegs-Tutorial Sie durch das Startenü und hilft Ihnen im Anschluss beim den ersten Schritten zur eigenen Fernbedienung.

Benutzer

Im Bereich Benutzer können Sie einen oder auch mehrere Benutzer anlegen, bearbeiten oder löschen.

Wichtig: Lizenzen werden immer Benutzern zugeordnet. D.h. Wenn Sie Ihre Plugin-Freischaltcodes auf mehrere Benutzer verteilen, dann können diese Plugins auch nur im zugehörigen Benutzer verwendet werden.

Fernbedienung

Hier werden die unterschiedlichen Fernbedienungen des gewählten Benutzers aufgelistet. Diese können hier neu angelegt (Plus-Symbol), bearbeitet (Stift-Symbol) oder gelöscht (Papierkorb-Symbol) werden. Um eine bereits angelegte Fernbedienung zu öffnen, wählen Sie diese aus und klicken unten rechts auf Öffnen.

Lizenz

Zusätzlich werden zum gewählten Benutzer dessen Lizenz-Informationen und – damit verbunden – die Laufzeit der Cloud-Services und die freigeschalteten Plugins und Icon-Sets aufgelistet. Zu den Plugins wird jeweils auch der Ablauftermin des → Subscription Update Service (kurz: SUS) angezeigt (außer für ein Plugin gibt es kein SUS - z.B. io Broker).

SUS

Liegt der SUS-Ablauftermin in der Zukunft, wird das Plugin grau hinterlegt angezeigt. Siehe nachfolgendes Bild:

Ist SUS für ein Plugin bereits abgelaufen, wird das Plugin orange markiert angezeigt. Siehe nachfolgendes Bild:

Sie können das Plugin mit abgelaufenem SUS (orange markiert) mit Ihrer Lizenz zeitlich unbegrenzt weiter nutzen und Updates machen, die in diesem Versionszweig bleiben (d.h. nur die 3. Stelle der Versionsnummer ändert sich). Kostenpflichtige Major- oder Minor-Upgrades (1. oder 2. Stelle der Versionsnummer ändert sich) können Sie dann nicht mehr machen, ohne dass das Plugin dann keine Lizenz mehr besitzt und deshalb nicht mehr verwendet werden kann. Falls ein Plugin nach einem Upgrade keine gültige Lizenz mehr besitzt, wird das Plugin rot markiert dargestellt. Siehe nachfolgendes Bild:

Sollten Sie ein Upgrade versehentlich ausgeführt haben (z.B. ohne gültiges SUS oder eine entsprechende Lizenz), können Sie einfach die letzte von Ihnen lizenzierte niedrigere Version von unserer Website herunterladen und installieren, so dass das Plugin wieder aktiviert ist.


Zusätzliche Funktionen auf dem Startbildschirm

Unterhalb der drei Hauptfunktionen des Startbildschirms finden Sie weitere nützliche Funktionen.

Erste Schritte

Hier können Sie sich eine kurze Erste-Schritte-Eonführung durchlesen, die die wichtigsten Grundlagen erläutert.

mediola Portal

Sollten Sie Ihren Lizenzschlüssel vergessen haben, können Sie diesen hier abfragen, indem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Auch das Passwort Ihres mediola-Kontos können Sie hier zurücksetzen.

Backups

Erstellen oder laden Sie hier Backups Ihrer AIO CREATOR NEO Konfiguration.

IQONTROL NEO Import

Auf dem Startbildschirm können Sie überdies auch eine Konfiguration aus IQONTROL NEO importieren, wenn Sie das entsprechende NEO Plugin zum Import besitzen. Alle Informationen zum Import finden Sie in der IQONTROL NEO-Import-Dokumentation.

de/creator/startscreen.txt · Zuletzt geändert: 2020/03/04 17:05 von admin