Webseiten-Element

Mit dem Webseiten-Element ist es möglich,

  1. eine externe Webseite mittels URL in NEO einzubinden.
  2. in NEO selbst eine Webseite zu erstellen, die auch einen Gerätestatus oder den Status einer Variablen visualisieren kann.
Eine externe Webseite mittels URL in NEO einbinden.

Mit dem Element „Webseite“ ist es möglich eine Internetseite (URL) in Ihre Fernbedienungsoberfläche einzubinden. Das Einfügen erfolgt über das Ziehen des „Webseite“-Symbols auf die Fernbedienungsseite. Es erscheint ein neues Element, angezeigt durch eine graue Fläche.

Über die im Eigenschaften-Menü angebotenen Einstelloptionen kann nun dem Element eine bereits in der Webseiten-Verwaltung gespeicherte Internetseite zugewiesen werden. Alternativ können Sie auch eine neue Webseite direkt im Eigenschaftenmenu anlegen und zuweisen.

Die Größe und Position des des Webseiten-Elementes können Sie entweder über die Eck-Bedienelemente oder über das Eigenschaftenmenü festlegen. Darüber hinaus können Sie die Auto-Refresh-Option mit einem Haken aktivieren, wenn die Webseite sich automatisch aktualisieren soll.

→ Anlegen einer neuen Webseite

In NEO selbst eine Webseite erstellen, die auch einen Gerätestatus oder Status einer Variablen visualisieren kann.

Benötigt AIO CREATOR NEO Version 2.5.1 und AIO REMOTE NEO Version 1.62

Anstatt eine externe Webseite einzubinden, können Sie das Webseiten-Element auch nutzen, um in NEO selbst Inhalte mittels HTML und CSS zu erzeugen. Sie können dem Webseiten-Element auch einen Status zuweisen und diesen grafisch gestalten und aufbereiten.

Um dem Webseiten-Element einen Status zuzuweisen, ziehen Sie das Element auf die Arbeitsfläche und klicken Sie dann in der rechten Eigenschaftsleiste auf Status zuweisen.

Wählen Sie im nächsten Schritt den Status, den Sie über das Webseiten-Element visualisieren möchten und klicken Sie auf Übernehmen.

Klicken Sie anschließend in der rechten Eigenschaftsleiste auf HTML-Gerüst festlegen.

Nun können Sie damit beginnen das Gerüst für Ihren Status festzulegen.

Hinweis:Die eigenen HTML-Inhalte können nur als iframe eingebunden werden und nicht als „Native WebView“. Darin werden URLs, die Zugangsdaten in der Form „<user>:<password>@“ enthalten, aus Sicherheitsgründen durch die Browser-Engine blockiert.

Ihr zuvor zugewiesener Status wird durch %neo_state% repräsentiert und an dieser Stelle später in der Vorschau oder in der App angezeigt.

Nachdem Sie das HTML-Gerüst befüllt haben, klicken Sie auf Speichern. In der App-Vorschau können Sie sich die Optik und Funktionsweise Ihres Webseiten-Elements anzeigen lassen.

Sie können das Webseiten-Element auch verwenden, ohne einen Gerätestatus zuzuweisen und auf diese Weise vielfältige Gestaltungselemente in NEO ergänzen. Z.B. können Sie so eigene Button-Hintergründe in den AIO CREATOR NEO integrieren.

Indem Sie dann den Hintergrund eines gängigen NEO-Buttons löschen …

… und das verbleibende Icon auf Ihren eigenen Button legen, können Sie Ihrem so erstellten eigenen Button anschließend auch einen Status oder einen Befehl zuweisen.

Mit dem NEO Webseiten-Element können Sie Ihre Gerätestatus auf vielfältige Art visualisieren. In unserem Tech-Tipp zeigen wir, wie z.B. auch Diagramme für Gerätestatus mit dem Webseiten-Element realisiert werden können.

de/creator/ui-remote-website.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/17 15:46 von admin